FOLLOW US:

Rucksack-Abenteuer - 3 Wochen durch China mit dem Zug

Published: Aug, 2020 | Travel Date: Apr - May 2019
5 40

DESCRIPTION

Wer schon immer einmal China erkunden wollte - ohne Reisebus und Guide dafür aber mit Rucksack und Zug - der sollte sich unbedingt trauen! Unser 3-wöchiger Trip in China war ein Abenteuer in vielerlei Hinsicht. Wir haben so viel gesehen und erlebt. China war unerwartet das absolute Highlight unserer 5-monatigen Asienreise. Das Land punktete bei uns vor allem mit seiner wunderschönen Landschaft und den vielen spektakulären Nationalparks. Aber auch die chinesische Kultur, das Essen und die Großstädte machten diesen Urlaub zu etwas ganz Besonderem. Natürlich war es nicht immer einfach: Sprachbarrieren, kulturelle Besonderheiten, Toiletten oder auch die Essensuche erschwerten uns so manchen Tag. Für eine Reise nach China braucht ihr außerdem ein Visum und damit einhergehend eine detaillierte Reiseplanung inklusive Einreise- und Ausreisedokumente sowie den gebuchten Hotels.

HIGHLIGHTS

ITINERARY


  • General Information

    Peking ist zwar modern, hat aber auch noch viele traditionellere Stadtteile, weshalb man hier einen guten Einblick in das "alte" China bekommt. In Peking gibt es eine Menge kulturelle Sehenswürdigkeiten und man sollte mindestens 4-5 Tage für einen Besuch einplanen. Generell kann man in China nirgends mit Visa Karte bezahlen, sondern nur mit WeChat, AliPay oder in Bar. Wir haben daher so gut es ging, alles vorher online gebucht. Bspw. Sehenswürdigkeiten/Touren über Viator oder die Zugtickets über Trip.com. Das Geldabheben funktionierte bei uns nur bei den großen internationalen Banken wie HSBC (wir hatten eine DKB-Visa Card). In Peking kommt man sehr gut mit der U-bahn von A nach B. Hierfür gibt es eine wiederaufladbare Karte. Generell sollte man die Feiertage für Besichtigungen meiden!

    Accommodation
    Liangcang International Youth Hostel, Xicheng District, Beijing, China

    Dieses Hostel befindet sich in der Altstadt von Peking direkt an einer sehr schönen und belebten Straße mit vielen Restaurants. Wir können euch diese Unterkunft empfehlen.

    Activities and Sights
      Temple of Heaven, Dongcheng, Beijing, China

      Sehr schöner Tempel. Gehört auf jeden Fall zu den must do´s in Peking. Die gesamte Anlage ist sehr schön und man kann noch viel mehr sehen als nur den Temple of Heaven. Kauft die Tickets online im Voraus zum Beispiel bei viator.com.


      Forbidden City, Jingshan Front Street, Dongcheng, Beijing

      Die verbotene Stadt gehört auch auch zu den must do`s in Peking. Kauft die Tickets online im Voraus zum Beispiel bei viator.com.


      Jingshan Park, Jingshan West Street, Xicheng District, Beijing

      Direkt nach dem Ausgang der verbotenen Stadt befindet sich der Jingshan Park. Auch hier muss man einen kleinen Eintritt zahlen. Ein Besuch des Parks lohnt sich auf jeden Fall, da er einen kleinen Hügel hat, von dem aus man super über die Verbotene Stadt sowie über ganz Peking schauen.


      Beihai Park, Xicheng District, Beijing, China

      Der Beihai Park liegt wiederum direkt neben dem Jingshan Park. Der Park ist sehr grün und in der Mitte ist ein kleiner See. Man kann hier durchaus mehrere Stunden verbringen.


      Great Wall of China, Mutianyu Great Wall, Huairou District, China

      Für die Besichtigung der Mauer haben wir uns für den Abschnitt bei Mutianyu entschieden. Hier ist ein bisschen weniger los. Wir haben uns eine Bustour über Viator nach Mutianyu gebucht, so war die Anreise sehr einfach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten "auf" die Mauer / bzw. "runter" zu kommen. 1. zu Fuß laufen (min. 1 Stunde) 2. Aufzug / Seilbahn: Wir haben aus zeitgründen die Seilbahn genommen (kostet extra). 3. Rodelbahn für die Abfahrt. Auf der Mauer selbst muss man sehr viel laufen wenn man etwas abseits der Menschenmassen kommen möchte und auch der Abstieg ist kein Zuckerschlecken.


      Lama Temple, Yonghegong Street, Dongcheng, China

      Interessanter Tempel. Gut um einen Einblick in die chinesische Kultur zu bekommen.


      Nanluoguxiang, Dongcheng, Beijing, China

      Nanluoguxiang ist eine enge Gasse, die einem alten Teil des Pekinger Stadtzentrums liegt. Es gibt zahlreiche Geschäfte und Essenbuden. Die Straße ist einen Besuch wert!


      Donghuamen Night Market

      Essensmarkt im Zentrum von China auf dem es auch Insekten gibt. Nichts für schwache Nerven.


      Durch den Quianmen Bezirk laufen

      Schlendert einfach ein wenig durch die Straßen und probiert euch durch verschiedene Leckereien


      Einkaufsstraße Wangfujing

      Die Wangfujing ist eine der bekanntesten und wichtigsten Einkaufsstraßen Chinas

    Transportation to next station
    • train Train | 04:40 Hours | 70 USD | Overnight

      Wir haben die Zugtickets ein paar Tage im Voraus über trip.com gebucht. Dadurch umgeht man die Sprachbarriere am Ticket schalter. Allerdings muss man die Karten am Schalter noch abholen. Dies funktioniert aber recht einfach mit einem QR-Code. Am besten alle Züge auf einmal buchen und dann alle Tickets zusammen abholen. Hochgeschwindigkeitszüge in China sind Top - sauber, gepflegt und schnell.

USEFUL APPS

SUMMARY

Anfangs waren wir noch sehr skeptisch was unseren 3-wöchigen Trip in China anging. Zugegeben, wir machten uns aufgrund der großen Sprachbarrieren doch etwas Sorgen. Aber letztendlich konnten wir alle Probleme meistern und waren von China durchweg begeistert. Das Land hat wunderschöne Naturlandschaften und eine sehr interessante Kultur. Das Essen ist lecker und die Infrastruktur top. Wir können jedem empfehlen einen individuellen Trip nach China zu wagen und werden sicherlich noch einmal hierhin reisen.

avatar

Globetrotter


THIS SERVICE MAY CONTAIN TRANSLATIONS POWERED BY GOOGLE. GOOGLE DISCLAIMS ALL WARRANTIES RELATED TO THE TRANSLATIONS, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING ANY WARRANTIES OF ACCURACY, RELIABILITY, AND ANY IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT.