FOLLOW US:

TRAVEL ITINERARY

Drei Wochen Costa Blanca – Ausgangspunkt Moraira

Published: Aug, 2020 | Travel Date: Jul - Aug 2018
5 13

DESCRIPTION

Unseren Spanienurlaub an der wunderschönen Costa Blanca verbrachten wir in dem kleinen Fischerort Moraira. Wer keine Lust auf Hotelurlaub in den Tourismus-Hochburgen wie Calpe, Benidorm oder Denia hat, dem kann ich Moraira ans Herz legen. Wir wohnten in einem Ferienhaus und machten diverse Ausflüge mit dem Auto - der Ort eignet sich wunderbar als Ausgangspunkt. Diesen Trip kann man selbstverständlich auch auf zwei Wochen verkürzen.

HIGHLIGHTS

ITINERARY


  • General Information

    Moraira liegt zwischen Alicante und Valencia direkt am Meer. Der Ort ist sehr klein und familiär - es gibt kaum Hotels. Die meisten Touristen mieten sich dort ein Ferienhaus mit Pool, was bei den warmen Temperaturen nur zu empfehlen ist. In der Hochsaison sind viele Touristen vor Ort allerdings dürfen in Moraira keine Hochhäuser gebaut werden, sodass die Stadt nach wie vor sehr urig ist.

    Accommodation

    Wir haben ein Ferienhaus in Moraira. Miete dir am besten ein Ferienhaus. In der Nebensaison ist es relativ günstig. Es gibt Häuser in allen Größen und Preisklassen, einfach ein wenig recherchieren.

    Activities and Sights
      Castillo de Moraira, Calle Castillo, Moraira, Spain

      Der Leuchtturm ist direkt am Strand und wird am Abend in schönes Licht getaucht. In der Hochsaison finden hier oftmals Veranstaltungen statt.


      Altea, Spain

      Es gibt viele kleine Geschäfte mit Kleidung, Accessoires, Schmuck und Souvenirs. Am besten am späten Nachmittag/Abend hier her kommen und in einem der vielen Restaurants mit toller Aussicht zu Abend essen. Keine dünnen Absätze tragen! Die gesamte Altstadt besteht aus unebenen Steinen, was das Laufen in hohen Schuhen sehr schwierig macht.


      SL-CV 51, Torre Vigia Cap d'Or, Moraira, Spain

      Man kann entweder mit dem Auto bis kurz vor den Startpunkt der Wanderung fahren oder aber auch zu Fuß von Moraira aus laufen. Der Aufstieg zum Turm ist sehr einfach und auch für Anfänger problemlos zu bewältigen. Der Panoramablick ist wunderschön!


      Ifach, Spain

      Der Berg Ifach ist nicht nur das Erkennungszeichen von Calpe sondern auch ein toller Aussichtspunkt mit Blick auf die Costa Blanca. Um den Berg zu erklimmen, muss man allerdings einen kleinen Eintrittspreis zahlen. Es lohnt sich früh am morgen zu gehen, da nur eine gewissen Anzahl an Personen auf einmal auf den Berg darf und man ggf. etwas warten muss. Gute, rutschfeste Schuhe sind absolut zu empfehlen. Der Aufstieg ist nicht ganz einfach, aber machbar. Teilweise muss man an Seilen entlang klettern und große Felsbrocken überwinden. Dafür wird man aber mit einer spektakulären Aussicht belohnt.


      Calpe, Spain

      Die Altstadt von Calpe ist ganz nett und es gibt zahlreiche Geschäfte, durch die man schlendern kann. In den Bars am Strand gibt es gute und günstige Tapas.


      Shoppen - La Marina

      In der Nähe von Moraira gibt es zwei große Shopping-Zentren. Einmal das Portal de la Marina Shopping Center in Ondara und einmal das Centro Comercial La Marina in Benidorm. In beiden findet man zahlreiche Geschäfte.


      Wanderung im Gebirgsland der Sierra de Bernia

      Man fährt mit dem Auto bis ganz nach oben in die Berge. Dort gibt es 2-3 Restaurants, in denen man sehr gut Mittagessen kann (Restaurant: Bar Refugio - Vista Bernia) Zuvor sollte man allerdings eine Wanderung zu den Ruinen der Festung Fort de Bernia machen (ca. 1 Stunde einfach) oder zur Wasserquelle „Fuente de Bernia” (kürzer und einfacher). Den Blick von der Festung aus sollte man sich aber nicht entgehen lassen. Beide Wege sind auf einer Tafel beim Parkplatz eingezeichnet, dieser befindet sich hier: Camino Bernia Carretera, 7A, 03727, Alicante


      Strand Moraira

      Je früher man dort ist umso besser. In der Hochsaison wird es ziemlich voll am Strand.


      Fonts de l'Algar, Pda. Algar, Spain

      Die Wasserfälle sind vor allem bei heißen Temperaturen eine willkommene Abkühlung. Im Naturpark gibt es verschiedene Wasserfälle und Becken, in denen man im eiskalten Wasser schwimmen kann. Der Eintritt ist günstig.


      Tagesausflug nach Valencia

      Von Moraira aus kann man sehr gut einen Tagesausflug nach Valencia machen. Entweder man fährt direkt mit dem Auto in die Stadt (Parkmöglichkeiten sind begrenzt und die Parkhäuser sind sehr eng) oder man fährt bis zur Haltestelle Valencia Sud und parkt auf dem großen kostenlosen Parkplatz. Von dort aus kann man einfach und stressfrei mit der Bahn in die Innenstadt fahren.


      Benidorm, Spain

      Die Promenade von Benidorm ist sehr schön. In der Hochsaison gibt es am Abend einen Fischmarkt, auf dem die Restaurants ihren frischen Fisch präsentieren. Diesen kann man sich dann auch direkt zubereiten lassen.


      Abendessen im "Bambula", Javea

      Einen Ausflug am Abend an die Promenade von Javea solltet ihr nicht verpassen. Im Restaurant „Bambula“ kann man sehr schön sitzen und etwas trinken oder essen.


      Klippen zwischen Moraira und Calpe

      An der Küstenstraßen zwischen Moraira und Calpe gibt es immer wieder kleine Wege, die nach unten ans Meer führen. Hier finden sich kleine einsame Buchten, an denen man verweilen kann. Beispiele sind: Cala Pinets, Cala Baladrar oder Caleta de l’Advocat (einfach bei Google Maps eingeben)


      Eis essen in der Gelateria Venezia

      Schönes Eiscafe direkt am Hafen mit dem besten Eis in ganz Moraira! Man kann auch Frühstücken oder mittags ein Bocadillio essen. Man sitzt direkt am Hafen.


      Weinprobe: Bodegas Xaló

      Hier kann man sehr guten Wein aus der Region probieren und entweder selbst in Kanister abfüllen oder schon abgefüllt kaufen. Außerdem kann man Öle, verschiedene Salze, Honig und andere Spezialitäten kaufen. Am besten nicht samstags kommen, da gegenüber ein Trödelmarkt stattfindet und nicht parken kann.


      Tagesausflug nach Alicante

      Alicante an sich ist nicht besonders sehenswert. Allerdings gibt es eine Burg, das Castillo de Santa Bárbara, welches sehr schön und einen Besuch wert ist.

USEFUL APPS

    SUMMARY

    In der Hochsaison ist in der ganzen Region relativ viel los aber man kann auch sehr gut in der Nebensaison oder auch im Winter nach Moraira. Die Gegend kann man über das ganze Jahr besuchen, da das Wetter meist sehr gut ist und die Temperaturen mild sind. Wir gehen mindestens ein mal im Jahr nach Moraira. Dieser Trip beinhaltet daher unsere persönlichen Highlights aber in der Region gibt es noch viel mehr zu sehen und zu entdecken.

    avatar

    Adventurer


    THIS SERVICE MAY CONTAIN TRANSLATIONS POWERED BY GOOGLE. GOOGLE DISCLAIMS ALL WARRANTIES RELATED TO THE TRANSLATIONS, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING ANY WARRANTIES OF ACCURACY, RELIABILITY, AND ANY IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT.